Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   last-fm
   Forum; Projekt
   myspace

http://myblog.de/ruka-chan

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

hab mich hier auch schon länger nicht mehr gemeldet... iwie schade, aber was solls. zur zeit habe ich, was ich leider zugeben muss weniger lust mich an den rechner zu setzen und was zu schreiben. das hat nun nichts mit dem blog zu tun, sondern, dass ich mich einfach nicht so aufraffen kann. obwohl zur zeit extrem viel in meinem leben und meinemm umfeld passiert. und zwar hauptsächlich negative dinge. das drückt die stimmung natürtlich, und dann liege ich einfach lieber im bett und bin für mich und denke nach als dass ich mich a den rechner setze... außerdem halte ich mir auch jeglichen kontakt zu meinen eltern vom hals, weil ich so so tun kann als ob ich schlafe... und wenn ich am rechner sitze ist da eher schlecht.

 

ich flüchte mich zur zeit vor meinen eltern so gut es geht. leider bin ich aber am vergangenen donnerstag in der schule die treppe runter gefallen und hab mir an meinem linken fuß ne prellung und ein paar zerrungen eingefangen. damit lässt es sich also (hauptsächlich vor meinen eltrern) weniger gut flüchten(rennender weise) als humpeln. ich will deswegen nicht rumjaulen, aber heute zum beispiel war ich auch die ganze zeit in der meine eltern zu hause waren weg (ja dieser fuß hat saumäßig weh getan.. auch wenn ich das nie so wirklich zugegeben habe.. die meiste zeit habe ich gesagt es wäre nicht so schlimm udn würde sich gut bessern und es tut mir auch leid, das ich nicht die wahrheit gesagt habe, aber es hat extrem weh getan. die ganze zeit damit rumzulaufen war eig ne scheiß idee, aber ich wollte ums verecken nicht nach hause und das war mir dann doch lieber.

 

ich habe diesen tag mit einer meiner besten und längesten freundinnen verbracht. der tag hat mir gefallen. eigentlich sollte man meinen das dies nichts auergewöhnliches ist, aber seit so einiger zeit ist es bei uns öffter mal am krieseln und deshalbt freut es mich umso mehr das wir heut weitestgehen ohne gezicke (aba nicht ausschließlich ^^) ausgekommen sind *g* mal sehen  wie es in nächster zeit wird.

 

was ich noch zu tun habe... naja, zum, einen ist es natürlich so wie immer, dass ich hausaufgaben und son krams auf habe den ich in diesem fall bis montag erledigt haben muss. an sonsten muss ich noch prosbekte verteilen (ving tsun flyer) und ich glaube ich werd die nachher alle eintüten und alle sammt in den müll verfrachten. das hat a eh keinen zweck merh und b hängen mir meine eltern so sehr damit im nacken dass ich sie schnellstmöglich loswerden muss -.- ich weis selber das es scheiße ist das so zu machen, aber ich kriege sie nicht merh verteilt und es sind ja auch schon einige wech gegange... naja, so kanns manchmal gehen. macht warscheinlich einen verantwortungslosen eindruck... ok, isses ja auch. ich muss doch leider gottes zugeben dass ich in diesem fall wirklich verantwortungslos war, aber iwelche ausflüchte zu suchen ist weder angebrachtnoch hilft es wem weiter. deshalb lasse ich es jetzt einfach mal so stehen. schließlich ist niemand perfekt.  man kann es nur besser machen beim nächsten mal.

 

so, was heute ziemlich beschissen war:

meine eltern haben mich um 5 uhr morgens ausm bett geholt und angefangen mich anzuquarken. das jetzt im einzelnen auszuführen ist mir ehrlich  gesagt zu blöd und das würde auch zu lange dauern, aber es ging auf jeden fall ca. ne halbe stunde lange. dann sind sie aus dem haus. und ich war die ganze zeit wach und schlecht drauf -.- ken wunder *ähäm* als ich dann los ging zu meiner verabredung hab ich die beiden auf dem weg getroffen und da hat mein vater mich weiterhin angepöbelt -.- und auf dem weg hat er mich noch zwei mal auf handx angerufen um mich beide male nochmal anzuschnauzen. der hat vielleicht nerven!!! auf jeden fall lagen meine danch blank. zu recht! das alles nahm dann erstmal ein ende  gegen 2 uhr nachmittags... ungefair jedenfalls. wie es morgen wird weis ich nicht (bzw. nachher) aber eines habe ich daraus gelern! wenn mein vater mich das nächste mal sprechen will, dann bin ich eben nicht erreichtbar. soeinfach ist das! (es ging unter anderem darum, das ich mir zuhause kein käsebrot merh machen darf weil das ja stink. ansonsten solle ich ja zum "kochen" woanders hingehen. ist das nicht bescheuert??!! und tausende andere kleinigekeiten die auf mich den eindruck machen als hätten die beiden zu viel lange weile und angestaute frustrationen(naja, das sowieso).

und sone andere sache war: an dem tag wo mir das mit dem fuß passierte, bin ich für gewöhnlich bei meiner oma verabredet (also immer donnerstags meine ich) und ich ging auch wie geplant hin. später, am frühen abend habe ich meine mutter kontaktiert um sie zu fragen ob sie mich abholtmit dem auto (was ich sonst nie tuhe), weil ich nicht mehr laufen konnt. das einzige was sie dazu zu sagen hatte war "kann ich dich nicht zu fuß abholen?" und da denke ich mir auch.. oÔ wat soll die frage?? das hilf mir auch nicht wenn ich nicht laufen kann. deswegen war die jedenfalls sehr angepisst. als wir zuhaus ankamen war sie ruppig ist mir auch noch gegen den fuß gelaufen -.- danke! und fragt mich ob se mir nen tee machen soll mit einer selten grimmigen stimme und verfrachtet mih nach oben. auf die frage ob sie mir den tee tragen könnte damit er nicht überschwappt, weil ich die treppe hoch hüpfen musste, tat sie dies völlig entnervt -.- das ist mal wieder die bestätigung dafür, dass ich sie nie um etwas bitten will! ich muss ganz ehrlich zugeben: es kam mir nur so vor als machte sie es bloß, weil ma es als mutter ja tut... und ich kam mir reichlich ungeliebt von ihr vor, wie fast jeden tag...

am nästen morgen schrie sie mich, wieder um 5 uhr morgens, halb an, was mir denn einfallen würde sie sowas überflüssiges zu fragen und ihr solche umstände zu machen... da ist es doch normal wenn man deswegen heult oder etwa nicht?? und sich das dann auch noch vorhalten lassen zu müssen ist mehr als gemein!!! ich krieg die kriese in diesem vedammten scheißladen!!! ich will nicht mehr...

 

aber eine gute sache gibt es noch! die leipziger buchemesse! noch 6 wochen! ich freue mich riesig und könnte heulen vor freude TT_TT bin voll im planungsstress *g*

 

naja, dass wärs erstmal vom mors. ihr lest mich später ^^ hab euch lieb, gruß und gut nach *winkz*

ruka 

 

11.2.07 00:51


wow eine erkenntnis xD

ich muss ganz erlich sagen, dass ich diesen text auch schon auf meinem anderen bolg verewigt habe. und ich bin der meinung, hier wird er sich auch ganz gut mache. (man kling das dämlich grade -.-) auf jeden fll meinte ich, das es heir hin gehört! ich halte es für wichtig und ohne weitere umwegen also hier:

nach langem bin ich auch mal wieder drauf gekommen hier zu schreiben. *yay*

ich habe eingesehen, dass ich endlich wieder anfangen muss mehr arschloch zu sein. ok klingt im erstem moment iwie bescheuert ich weis. aber ich bin einfach viel zu lange von leuten und geschehnissen einsgeschüchtert gewesen und menier meinung nach ungerechtferigter weise. ich erkenne mich kaum wieder. und das auch schon zeimlich lange. mir sind eigenschaften abhanden gekommen auf die ich immer stolz war. und zwar spreche ich von meiner direktheit, von meinem selbstbewusstsein, und ganz wichtig von meiner ignoranz in den richtigen momenten. ich stelle einfach meine interessen immer in den hintergrund. und das will ich nicht länger tun. ich werde wirklich daran arbeiten. nein ich werde es nicht versuchen, sondern ich werde es tun. das bin ich in erster linie mir selbst aber auch einigen anderen leuten schuldig. <-- hört sich leicht verquer an aber ich weis ja was gemeint ist ^^ und die beteffenden werden das wohl auch denke ich. immer nur zu allem ja und amen zu sagen, nie heraus zu bekommen wenn mich etwas stört oder wie ich mich bei einigen kommentaren oder verhaltensweisen fühle ist falsch und nicht hilfreich wenn daran etwas geändert werden soll. außerdem fehlen mir so gewisse diskussionen. und genau diese diskussionen kurbeln auch mein denkvermögen wieder an. (ohne sie fühle ich mich manchmal rochtig doof xD und vielleicht komme ich dadurch auch manchmal so rüber... was ich allerdings nicht hoffe >.< auch die angst davor, was andere von mir oder meinem verhalten denken könnten will ich nicht haben! das ist son punkt der mich sehr an mir selbst aufregt. darüber nachzudenken ist zwar manchmal angebracht und wichtig aber nicht immer. und davon kann/will ich nichts abhängig machen. wenn ich mich nicht selbst liebe und akzepriere, und zwar so wie ich bin, wie sollen das dann ander?

11.2.07 01:03


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung